material

Mikrofone, InEar-Monitoring, Funkgeräte, Splitter, Lautsprecher, Multicore, uvm.


 
    EM 3732 II

    EM 3732 II
    Zweikanal - Rackempfänger | Sennheiser

    High-End-Empfänger mit bis zu 184 MHz Schaltbandbreite. Ausgang für direkten Anschluss an digitale Mischpulte. Antennensplitter für Kaskadierung von bis zu 8 Geräten. Fernsteuerbar über "Wireless Systems Manager".

    Hohe Übertragungssicherheit, hervorragende Audioqualität und einfache Bedienung, das sind die Kennzeichen der Gerätefamilie EM 3731/3732-II. Die gegenüber den Vorgängermodellen mehr als verdoppelte Schaltbandbreite von bis zu 184 MHz sowie eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten garantieren maximale Flexibilität im täglichen Einsatz. So lassen sich die Empfänger dank des integrierten Ethernet-Anschlusses in jedes Netzwerk einbinden. Der digitale Audioausgang nach AES3/EBU-Standard erlaubt eine direkte Verbindung mit digitalen Mischpulten. Mithilfe der Sennheiser "Wireless Systems Manager"-Software (WSM) können alle Betriebszustände der Empfänger fernüberwacht und -gesteuert werden. Mit WSM ist es jetzt auch möglich, die Kanalzuordnung jederzeit neu festzulegen und als Szene abzuspeichern. Ein neues sinnvolles WSM-Feature für den Multikanalbetrieb: Auf Knopfdruck kann der dem jeweiligen Empfänger zugeordnete Kanal sofort identifiziert werden. Ein kontrastreiches Display und intuitive Bedienerführung, machen die Ausstattung dieser Spitzenempfänger komplett. Der EM 3732-II ist in den Frequenzvarianten L, N und P erhältlich.

    (Quelle: Sennheiser.de)

    Hauptmerkmale:

  • True-Diversity-Doppelempfänger
  • Digitaler Audioausgang AES3 mit externer Word-Clock-Synchronisation
  • DSP-basierter HiDyn plus / HDX-Kompander
  • Integrierter Antennensplitter für Kaskadierung von bis zu 8 Geräten
  • 2*2 Trafosymmetrische Audioausgänge, 2* AES-EBU Audioausgang
  • Command-Funktion, schaltbarer zusätzlicher Audioausgang
  • Netzwerkintegration via Ethernet über Wireless System Manager-Software (WSM)
  • Audioausgangspegel einstellbar in 1 dB-Schritten
  • Externe Wordclock-Synchronisation des digitalen Ausganges
  • Datenblatt¹:

  • Frequenzband: L (470-638 MHz)
  • Durchstimmbarkeit: 5 kHz
  • Frequenzstabilität: ≤ ± 2,5 ppm
  • Spitzenhub: ± 56 kHz
  • Nennhub: ± 40kHz
  • Modulationsverfahren: Breitband FM
  • Modulationsart: analog
  • Kompander: HDP (HiDynPlus), HDX
  • Frequenzgang: 40 Hz - 20.000 Hz
  • Systemlatenz: 1,7-1,9 ms (Analog, AES/EBU; je nach Abtastrate)
  • HF-Empfindlichkeit: 1,5 µV / 15 µV typ. (für 52 dB(A) / 115 dB(A)eff S/N)
  • Ausgangsspannung: -10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (trafosymmetrisch)
  • Klirrfaktor (1kHz): ≤ 0,3 % (typ. 0,15 %)
  • Signal / Rauschabstand (SNR): ≥ 118 dB(A) (analogue AF OUT), 140 dB (AES3 audio out)
  • Squelch: 0 µV bis 30 µV
  • Konstruktionsprinzip: True-Diversity-Doppelempfänger
  • Diversity: True-Diversity
  • Audioschnittstelle (Output): Analog: 2x2 XLR-3 (trafosymmetrisch) Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch)
  • Kopfhörerausgang: 6,35 mm (große Klinke, max. 12 dBu, regelbar) 2 x 100 mW an 32 Ohm Innenwiderstand 10 Ohm, kurzschlussfest
  • Netzwerk-Schnittstelle: IEEE 802.3-2002, geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler Zusatzverriegelung
  • HF-Schnittstelle (Antenne): BNC, 50 Ω
  • HF-Kaskadierung: BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough") Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
  • Remote-Software: Wireless System Manager (WSM)
  • WordClock: Extern synchronisierbar, Loopthrough Input/Output: BNC, 75 Ohm
  • Abtastrate (AES3): 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 24 Bit
  • Nachbarkanalselektion: 75 dB / 80 dB typ. (± 400 kHz / 800 kHz)
  • Blocking: ≥ 80 dB
  • Intermodulationsabstand: ≥ 80 dB
  • Booster: 12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest
  • Abmessungen: 436 x 44 x 250 mm (19'', 1 HE)
  • Gewicht: ca. 4080 g
  • Leistungsaufnahme: max. 50VA, 20 W (AC)
  • Stromaufnahme: 0,4 A
  • Versorgungsspannung: 100 - 240 V AC, 50/60 Hz (11,3 - 18 V DC)
  • Strom-Schnittstelle: Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)
  • Fenster schließen

    ¹(Datenblatt/Komponenten): der im Verleih befindlichen Geräte und Systemvarianten! Der jeweilige Hersteller hat durchaus noch mehr Varianten im Angebot. Siehe dahingehend die Webseiten der Hersteller.

    [...]*: Keine Angaben auf den Webseiten der Hersteller. Anmerkungen auf hdg-wireless.de.


    ####
    Datenblatt¹ AD4D AD4QE EM_3732_II EM_6000
    Bezeichnung AD4D AD4QE EM 3732 II EM 6000
    HerstellerShureShureSennheiserSennheiser
    SerieAxient DigitalAxient Digital30006000
    Farbe(schwarz)(schwarz)(grau, schwarz)(silber, schwarz)
    FrequenzbandA (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    A (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    L (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    A1-...-B4 (470-714 MHz)
    ← 244 MHz →
    Durchstimmbarkeit25 kHz25 kHz5 kHz25 kHz
    Frequenzstabilität≤ ± 2,5 ppm
    Modulationsartdigitaldigitalanalogdigital
    ModulationsverfahrenSDT (Standardmodus),
    HD (High Density Modus)
    SDT (Standardmodus),
    HD (High Density Modus)
    Breitband FMLR (Long Range-Modus) LD (Link-Density-Modus)
    DiversityTrue-Digital-Diversity,
    Frequenz-Diversity
    True-Digital-Diversity,
    Frequenz-Diversity
    True-DiversityTrue-Bit-Diversity
    AudioCodecShure Axient, eigenentwickeltShure Axient, eigenentwickelt---SeDAC, SePAC
    Kompander------HDP (HiDynPlus), HDX---
    Spitzenhub------± 56 kHz---
    Nennhub------± 40kHz---
    Kanal-zu-Kanal-Abstand350 kHz, 125 kHz
    (STD, HD)
    350 kHz, 125 kHz
    (STD, HD)
    325 kHz, 200 kHz
    (LR, LD)
    HF-Empfindlichkeit?98 dBm bei 10-5 BER (Bitfehlerquote)?98 dBm bei 10-5 BER (Bitfehlerquote)1,5 µV / 15 µV typ.
    (für 52 dB(A) / 115 dB(A)eff S/N)
    -100 dBm typ.
    Nachbarkanalselektion> 80 dB typ.> 80 dB typ.75 dB / 80 dB typ.
    (± 400 kHz / 800 kHz)
    Spiegelfrequenzunterdrückung> 70 dB typ.> 70 dB typ.> 100 dB typ.
    Blocking≥ 80 dB> 80 dB typ.
    Intermodulationsabstand≥ 80 dBintermodulationsfrei
    Übertragungsqualität5stufiger Kanalqualitätsmesser
    (SNR: HF-Signal)
    5stufiger Kanalqualitätsmesser
    (SNR: HF-Signal)
    LQI
    (Link Quality Indicator; prozentuale Anzeige)
    Pilotton---------
    Squelch------0 µV bis 30 µV---
    VerschüsselungAES 256AES 256---AES 256
    Systemlatenz2,08 ms, 2,96 ms
    (STD, HD; analog)
    2,08 ms, 2,96 ms
    (STD, HD; analog)
    1,7-1,9 ms
    (Analog, AES/EBU; je nach Abtastrate)
    3 ms, 3,1 ms
    (Analog, AES/EBU; Dante™)
    Frequenzgang20 Hz - 20.000 Hz (± 1 dB)20 Hz - 20.000 Hz
    (AD1; AD2 vom Mikrofontyp abhängig)
    40 Hz - 20.000 Hz30 Hz - 20.000 Hz
    Klirrfaktor (1 kHz)<0,01%
    (-6 dBFS, System-Gain +10)
    <0,01%
    (-6 dBFS, System-Gain +10)
    ≤ 0,3 % (typ. 0,15 %)< 0.03 %
    Signal / Rauschabstand (SNR)120 dB(A), 130 dB(A)
    (Line, AES3/Dante; Gain: -12 dB)
    120 dB(A), 130 dB(A)
    (Line, AES3/Dante; Gain: -12 dB)
    ≥ 118 dB(A) (analogue AF OUT), 140 dB (AES3 audio out)113 dB(A), typ.
    Audiovorverstärkung60-dB-Gainregelung
    (automatisch)
    60-dB-Gainregelung
    (automatisch)
    Mic/Line-Schalter30-dB-Dämpfungsglied30-dB-Dämpfungsglied------
    Audioschnittstelle (Output)Analog: 2x XLR-3, 2x 6,3 mm Klinke (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3
    Dante™: 2x (4x) Ethernet
    Analog: 2x2 XLR-3 (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch)
    Analog: 2x XLR-3, 2x 6,3 mm Klinke (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch)
    Dante™: 2x Ethernet
    Audioschnittstelle (Output/analog)XLR, TRS 6.3
    (4x, 4x; trafosymmetrisch)
    Audioschnittstelle (Output/digital)AES3, Dante
    (2x , 2x; XLR/AES3 schaltbar)
    Ausgangsspannung+18 dBV, ?12 dBV, +8 dBV
    (LINE, MIC, TRS; 200 kΩ)
    +18 dBV, ?12 dBV, +8 dBV
    (LINE, MIC, TRS; 200 kΩ)
    -10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (trafosymmetrisch)-10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (2 kOhm)
    Audioausgangspegel-18 bis +42 dB
    (1dB-Stepsize; Mute)
    -18 bis +42 dB
    (1dB-Stepsize; Mute)
    AF Output: -10 dB bis +18 dB in Schritten von 1 dB
    System-GainEingangspegeldämpfung, Offset, Empfänger-Gain, Audio-Ausgangspegel.Eingangspegeldämpfung, Offset, Empfänger-Gain, Audio-Ausgangspegel.------
    Pegelton-GeneratorTone?Generator: Der Pegelton gelangt vor dem System-Gain in die Signalkette. Die Gesamtverstärkung des Systems wirkt sich auf den Pegel des Pegeltons aus.Tone?Generator: Der Pegelton gelangt vor dem System-Gain in die Signalkette. Die Gesamtverstärkung des Systems wirkt sich auf den Pegel des Pegeltons aus.---Test Tone: Lautstärkeeinstellung -60 dB bis 0 dB
    Kopfhoererausganges können die Empfangskanäle und Audiosignale von Dante-fähigen Geräten im Netzwerk abgehört werden (Monitoring-Optionen).Kopfhöreranschluss mit verstellbarem Lautstärkepegel an der Vorderseite
    Abhören der Audiosignale von Dante-f&;aumlhigen Geräten im Netzwerk.
    6,35 mm (große Klinke, max. 12 dBu, regelbar)
    2 x 100 mW an 32 Ohm Innenwiderstand 10 Ohm, kurzschlussfest
    6,3 mm Klinke ((große Klinke), 2x 100 mW an 32 Ohm
    HF-Schnittstelle (Antenne)BNC, 50 ΩBNC, 50 ΩBNC, 50 ΩBNC, 50 Ω
    Booster12 V - 13.5 V DC, 150 mA
    (schaltbar)
    12 V - 13.5 V DC, 150 mA
    (schaltbar)
    12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest
    HF-KaskadierungBNC, 50Ω, unsymmetrisch, passiv, zum Anschließen eines zusätzlichen Empfängers im selben Band ( Einfügungsdämpfung 0 dB, typisch)
    [2 Geräte: 4 Kanäle AD4D oder 8 Kanäle AD4Q]*
    BNC, 50Ω, unsymmetrisch, passiv, zum Anschließen eines zusätzlichen Empfängers im selben Band ( Einfügungsdämpfung 0 dB, typisch)
    [2 Geräte: 4 Kanäle AD4D oder 8 Kanäle AD4Q]*
    BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough")
    Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
    BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough")
    Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
    KonstruktionsprinzipDigitaler Zweikanal-Funkempfänger mit True-Digital-Diversity-Empfang pro KanalDigitaler Vierkanal-Funkempfänger mit True-Digital-Diversity-Empfang pro KanalTrue-Diversity-DoppelempfängerTrue Bit Diversity, Superheterodyn-Doppelempfänger
    Multipin-Schnittstelle------
    Netzwerk-SchnittstelleIEEE 802.3-2002, geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler ZusatzverriegelungIEEE 802.3-2002 (10/100 Mbit/s), geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler Zusatzverriegelung
    NetzwerkadressierungDHCP oder manuelle IP-AdresseDHCP oder manuelle IP-Adresse
    Datentransferrate10/100 Mbps, 1Gbps, Dante-Digital-Audio10/100 Mbps, 1Gbps, Dante-Digital-Audio
    Remote-SoftwareWireless Workbench (WWB)Wireless Workbench (WWB)Wireless System Manager (WSM)Wireless System Manager (WSM)
    WordClockBNC, 75 Ohm, Loopthrough, extern synchronisierbar, Abschlusswiderstand-SchalterBNC, 75 Ohm, Loopthrough, extern synchronisierbar, Abschlusswiderstand-SchalterExtern synchronisierbar, Loopthrough
    Input/Output: BNC, 75 Ohm
    Extern synchronisierbar, Loopthrough
    Input/Output: BNC, 75 Ohm
    Abtastrate (AES3)44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 24 Bit48 kHz, 96 kHz, 24 bit
    Abtastrate (Dante)---48 kHz, 96 kHz, 24 bit
    Betriebszeit (Akku)---------
    Betriebszeit (Batterie)---------
    Leistungsaufnahmemax. 50VA, 20 W (AC)max. 35 W
    Stromaufnahme0,4 A
    Versorgungsspannung100 bis 240 V AC, 50-60 Hz, 0,55 A max. (10.9 bis 14.8 V DC, 3,3 A max.)100 bis 240 V AC, 50-60 Hz, 0,55 A max. (10.9 bis 14.8 V DC, 3,3 A max.)100 - 240 V AC, 50/60 Hz (11,3 - 18 V DC)100 - 240 V AC, 50/60 Hz
    Strom-SchnittstelleKaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)
    Abmessungen44 x 483 x 333 mm44 x 483 x 333 mm436 x 44 x 250 mm (19'', 1 HE)44 x 483 x 373 mm (19'', 1 HE)
    Gewicht4600 g4800 gca. 4080 gca. 5200 g
    MaterialStahl; stranggepresstes Aluminium