material

Mikrofone, InEar-Monitoring, Funkgeräte, Splitter, Lautsprecher, Multicore, uvm.


 
    EM 6000

    EM 6000
    Zweikanal - Rackempfänger | Sennheiser

    Digitaler 2-Kanal-Empfänger für Live-Produktionen und Sendungen selbst in anspruchsvollsten Umgebungen. Enorme Spektraleffizienz mit äquidistantem Frequenzraster und True-Bit-Diversity. Analoge und digitale Ausgänge (XLR, Klinke, AES-3, Dante™), kontrastarkes OLED-Display mit LQI-Indikator.
    Höhere Kanaldichte bei gleichzeitig maximaler Signalsicherheit: Digital 6000 arbeitet ohne Intermodulationen und erlaubt mit seinem äquidistanten Frequenzraster eine enorme Spektraleffizienz und einfachste Frequenzkonfiguration - auch in anspruchsvollsten Frequenzumgebungen, in denen andere Systeme bereits ausfallen. Fehlerkorrektur und Audiofehlerverschleierung erkennen und korrigieren Probleme, lange bevor sie überhaupt hörbar werden. Der EM 6000 setzt auch in Konfiguration und Benutzerführung auf Klarheit, Relevanz und kurze Wege. Digital 6000 fügt sich nahtlos in vorhandene digitale oder analoge Infrastrukturen ein. Der Empfänger EM 6000 verfuügt uüber einen digitalen AES-3-Ausgang mit Wordclock Ein- und Ausgängen, hochwertige trafosymmetrische analoge XLR- und 6,3-mm-Klinkenausgänge sowie einen 6,3 mm Kopfhörerausgang. Die Dante™-Version mit einer Audinate Brooklyn ll Karte bietet zusätzlich zwei Amphenol RJ-45-Anschlüsse zur Einbindung des Empfängers in ein Dante™-Netzwerk, für redundante Netztopologien oder einfache Daisy-Chains. Ob Reduktion auf wirklich aussagekräftige Schlüsselwerte oder intelligente Menüs auf konstraststarken OLED-Display: Jedes Bedienelement kommt aus der Praxis und für die Praxis. Alle Vitalparameter sind auf einen Blick zusammengefasst. Wichtige Funktionen sind ohne lange Navigationswege direkt über Homescreens erreichbar. Das Auto-Setup ermöglicht einen Scan und Frequenzverteilung an alle angeschlossenen Geräte direkt im Empfänger, natürlich lässt sich Digital 6000 auch über den Wireless System Manager (WSM) kontrollieren und konfigurieren.

    (Quelle: Sennheiser.de)

    Hauptmerkmale:

  • Legendärer Long-Range-Mode (LR) mit proprietärem Audio Codec (SeDAC) der Meisterklasse Digital 9000
  • True-Bit-Diversity nutzt beide Empfangspfade, kombiniert deren Informationsgehalt und erhält so das bestmögliche Signal
  • Äquidistantes Frequenzraster für maximale Kanaldichte und einfachstes Setup (Min. Frequenzabstand für äquidistantes Raster: 600 kHz; 325 kHz)
  • 32 hoch-selektive HF-Vorfilter für optimale Unterdrückung von Störsignalen bereits am Antenneneingang
  • Fehlerkorrektur und Audiofehlerverschleierung
  • AES 256 Verschlüsselung, Command-Funktion, Audio-Mute-Funktion
  • Digitale und trafosymmetrische analoge Ausgänge XLR-3, 6,3 mm Klinke, AES-3, EM 6000 Dante mit Brooklyn II Karte und Amphenol RJ-45
  • "Link Quality"-Anzeige (LQI)
  • Integrierte Antennensplitter für Kaskadierung von bis zu 8 Geräten
  • Datenblatt¹:

  • Frequenzband: A1-...-B4 (470-714 MHz)
  • Durchstimmbarkeit: 25 kHz
  • AudioCodec: SeDAC, SePAC
  • Modulationsverfahren: LR (Long Range-Modus) LD (Link-Density-Modus)
  • Modulationsart: digital
  • Frequenzgang: 30 Hz - 20.000 Hz
  • Verschlüsselung: AES 256
  • Systemlatenz: 3 ms, 3,1 ms (Analog, AES/EBU; Dante™)
  • HF-Empfindlichkeit: -100 dBm typ.
  • Ausgangsspannung: -10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (2 kOhm)
  • Klirrfaktor (1kHz): < 0.03 %
  • Signal / Rauschabstand (SNR): 113 dB(A), typ.
  • Konstruktionsprinzip: True Bit Diversity, Superheterodyn-Doppelempfänger
  • Diversity: True-Bit-Diversity
  • Audioschnittstelle (Output): Analog: 2x XLR-3, 2x 6,3 mm Klinke (trafosymmetrisch) Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch) Dante™: 2x Ethernet
  • Audioausgangspegel: AF Output: -10 dB bis +18 dB in Schritten von 1 dB
  • Pegelton-Generator: Test Tone: Lautstärkeeinstellung -60 dB bis 0 dB
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke ((große Klinke), 2x 100 mW an 32 Ohm
  • Netzwerk-Schnittstelle: IEEE 802.3-2002 (10/100 Mbit/s), geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler Zusatzverriegelung
  • HF-Schnittstelle (Antenne): BNC, 50 Ω
  • HF-Kaskadierung: BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough") Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
  • Remote-Software: Wireless System Manager (WSM)
  • WordClock: Extern synchronisierbar, Loopthrough Input/Output: BNC, 75 Ohm
  • Abtastrate (AES3): 48 kHz, 96 kHz, 24 bit
  • Abtastrate (Dante): 48 kHz, 96 kHz, 24 bit
  • Kanal-zu-Kanal-Abstand: 325 kHz, 200 kHz (LR, LD)
  • Spiegelfrequenzunterdrückung: > 100 dB typ.
  • Blocking: > 80 dB typ.
  • Intermodulationsabstand: intermodulationsfrei
  • Übertragungsqualität: LQI (Link Quality Indicator; prozentuale Anzeige)
  • Booster: 12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest
  • Abmessungen: 44 x 483 x 373 mm (19'', 1 HE)
  • Gewicht: ca. 5200 g
  • Leistungsaufnahme: max. 35 W
  • Versorgungsspannung: 100 - 240 V AC, 50/60 Hz
  • Strom-Schnittstelle: Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)
  • Information:

  • True-Bit-Diversity: wertet die Qualität jedes einzelnen Bits aus und kombiniert die Bits beider Empfangspfade; Fehlerkorrektur und Fehlerverschleierung schützen die Übertragungskanäle auch in schwierigen HF-Umgebungen
  • Fenster schließen

    ¹(Datenblatt/Komponenten): der im Verleih befindlichen Geräte und Systemvarianten! Der jeweilige Hersteller hat durchaus noch mehr Varianten im Angebot. Siehe dahingehend die Webseiten der Hersteller.

    [...]*: Keine Angaben auf den Webseiten der Hersteller. Anmerkungen auf hdg-wireless.de.


    ####
    Datenblatt¹ AD4D AD4QE EM_3732_II EM_6000
    Bezeichnung AD4D AD4QE EM 3732 II EM 6000
    HerstellerShureShureSennheiserSennheiser
    SerieAxient DigitalAxient Digital30006000
    Farbe(schwarz)(schwarz)(grau, schwarz)(silber, schwarz)
    FrequenzbandA (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    A (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    L (470-638 MHz)
    ← 168 MHz →
    A1-...-B4 (470-714 MHz)
    ← 244 MHz →
    Durchstimmbarkeit25 kHz25 kHz5 kHz25 kHz
    Frequenzstabilität≤ ± 2,5 ppm
    Modulationsartdigitaldigitalanalogdigital
    ModulationsverfahrenSDT (Standardmodus),
    HD (High Density Modus)
    SDT (Standardmodus),
    HD (High Density Modus)
    Breitband FMLR (Long Range-Modus) LD (Link-Density-Modus)
    DiversityTrue-Digital-Diversity,
    Frequenz-Diversity
    True-Digital-Diversity,
    Frequenz-Diversity
    True-DiversityTrue-Bit-Diversity
    AudioCodecShure Axient, eigenentwickeltShure Axient, eigenentwickelt---SeDAC, SePAC
    Kompander------HDP (HiDynPlus), HDX---
    Spitzenhub------± 56 kHz---
    Nennhub------± 40kHz---
    Kanal-zu-Kanal-Abstand350 kHz, 125 kHz
    (STD, HD)
    350 kHz, 125 kHz
    (STD, HD)
    325 kHz, 200 kHz
    (LR, LD)
    HF-Empfindlichkeit?98 dBm bei 10-5 BER (Bitfehlerquote)?98 dBm bei 10-5 BER (Bitfehlerquote)1,5 µV / 15 µV typ.
    (für 52 dB(A) / 115 dB(A)eff S/N)
    -100 dBm typ.
    Nachbarkanalselektion> 80 dB typ.> 80 dB typ.75 dB / 80 dB typ.
    (± 400 kHz / 800 kHz)
    Spiegelfrequenzunterdrückung> 70 dB typ.> 70 dB typ.> 100 dB typ.
    Blocking≥ 80 dB> 80 dB typ.
    Intermodulationsabstand≥ 80 dBintermodulationsfrei
    Übertragungsqualität5stufiger Kanalqualitätsmesser
    (SNR: HF-Signal)
    5stufiger Kanalqualitätsmesser
    (SNR: HF-Signal)
    LQI
    (Link Quality Indicator; prozentuale Anzeige)
    Pilotton---------
    Squelch------0 µV bis 30 µV---
    VerschüsselungAES 256AES 256---AES 256
    Systemlatenz2,08 ms, 2,96 ms
    (STD, HD; analog)
    2,08 ms, 2,96 ms
    (STD, HD; analog)
    1,7-1,9 ms
    (Analog, AES/EBU; je nach Abtastrate)
    3 ms, 3,1 ms
    (Analog, AES/EBU; Dante™)
    Frequenzgang20 Hz - 20.000 Hz (± 1 dB)20 Hz - 20.000 Hz
    (AD1; AD2 vom Mikrofontyp abhängig)
    40 Hz - 20.000 Hz30 Hz - 20.000 Hz
    Klirrfaktor (1 kHz)<0,01%
    (-6 dBFS, System-Gain +10)
    <0,01%
    (-6 dBFS, System-Gain +10)
    ≤ 0,3 % (typ. 0,15 %)< 0.03 %
    Signal / Rauschabstand (SNR)120 dB(A), 130 dB(A)
    (Line, AES3/Dante; Gain: -12 dB)
    120 dB(A), 130 dB(A)
    (Line, AES3/Dante; Gain: -12 dB)
    ≥ 118 dB(A) (analogue AF OUT), 140 dB (AES3 audio out)113 dB(A), typ.
    Audiovorverstärkung60-dB-Gainregelung
    (automatisch)
    60-dB-Gainregelung
    (automatisch)
    Mic/Line-Schalter30-dB-Dämpfungsglied30-dB-Dämpfungsglied------
    Audioschnittstelle (Output)Analog: 2x XLR-3, 2x 6,3 mm Klinke (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3
    Dante™: 2x (4x) Ethernet
    Analog: 2x2 XLR-3 (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch)
    Analog: 2x XLR-3, 2x 6,3 mm Klinke (trafosymmetrisch)
    Digital: 1x AES3 (digital-symmetrisch)
    Dante™: 2x Ethernet
    Audioschnittstelle (Output/analog)XLR, TRS 6.3
    (4x, 4x; trafosymmetrisch)
    Audioschnittstelle (Output/digital)AES3, Dante
    (2x , 2x; XLR/AES3 schaltbar)
    Ausgangsspannung+18 dBV, ?12 dBV, +8 dBV
    (LINE, MIC, TRS; 200 kΩ)
    +18 dBV, ?12 dBV, +8 dBV
    (LINE, MIC, TRS; 200 kΩ)
    -10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (trafosymmetrisch)-10 dBu bis +18 dBu einstellbar in 1-dB-Schritten (2 kOhm)
    Audioausgangspegel-18 bis +42 dB
    (1dB-Stepsize; Mute)
    -18 bis +42 dB
    (1dB-Stepsize; Mute)
    AF Output: -10 dB bis +18 dB in Schritten von 1 dB
    System-GainEingangspegeldämpfung, Offset, Empfänger-Gain, Audio-Ausgangspegel.Eingangspegeldämpfung, Offset, Empfänger-Gain, Audio-Ausgangspegel.------
    Pegelton-GeneratorTone?Generator: Der Pegelton gelangt vor dem System-Gain in die Signalkette. Die Gesamtverstärkung des Systems wirkt sich auf den Pegel des Pegeltons aus.Tone?Generator: Der Pegelton gelangt vor dem System-Gain in die Signalkette. Die Gesamtverstärkung des Systems wirkt sich auf den Pegel des Pegeltons aus.---Test Tone: Lautstärkeeinstellung -60 dB bis 0 dB
    Kopfhoererausganges können die Empfangskanäle und Audiosignale von Dante-fähigen Geräten im Netzwerk abgehört werden (Monitoring-Optionen).Kopfhöreranschluss mit verstellbarem Lautstärkepegel an der Vorderseite
    Abhören der Audiosignale von Dante-f&;aumlhigen Geräten im Netzwerk.
    6,35 mm (große Klinke, max. 12 dBu, regelbar)
    2 x 100 mW an 32 Ohm Innenwiderstand 10 Ohm, kurzschlussfest
    6,3 mm Klinke ((große Klinke), 2x 100 mW an 32 Ohm
    HF-Schnittstelle (Antenne)BNC, 50 ΩBNC, 50 ΩBNC, 50 ΩBNC, 50 Ω
    Booster12 V - 13.5 V DC, 150 mA
    (schaltbar)
    12 V - 13.5 V DC, 150 mA
    (schaltbar)
    12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest12 V DC, 2 x 200 mA, schaltbar, kurzschlussfest
    HF-KaskadierungBNC, 50Ω, unsymmetrisch, passiv, zum Anschließen eines zusätzlichen Empfängers im selben Band ( Einfügungsdämpfung 0 dB, typisch)
    [2 Geräte: 4 Kanäle AD4D oder 8 Kanäle AD4Q]*
    BNC, 50Ω, unsymmetrisch, passiv, zum Anschließen eines zusätzlichen Empfängers im selben Band ( Einfügungsdämpfung 0 dB, typisch)
    [2 Geräte: 4 Kanäle AD4D oder 8 Kanäle AD4Q]*
    BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough")
    Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
    BNC, 50 Ω (RF out, "Looptrough")
    Kaskadierbar bis zu 8 Geräte [16 Kanäle]*, Kaskade-Verstärkung 0 dB ±0,5 dB (bezogen auf Antenneneingänge)
    KonstruktionsprinzipDigitaler Zweikanal-Funkempfänger mit True-Digital-Diversity-Empfang pro KanalDigitaler Vierkanal-Funkempfänger mit True-Digital-Diversity-Empfang pro KanalTrue-Diversity-DoppelempfängerTrue Bit Diversity, Superheterodyn-Doppelempfänger
    Multipin-Schnittstelle------
    Netzwerk-SchnittstelleIEEE 802.3-2002, geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler ZusatzverriegelungIEEE 802.3-2002 (10/100 Mbit/s), geschirmter RJ 45-Anschluss mit optionaler Zusatzverriegelung
    NetzwerkadressierungDHCP oder manuelle IP-AdresseDHCP oder manuelle IP-Adresse
    Datentransferrate10/100 Mbps, 1Gbps, Dante-Digital-Audio10/100 Mbps, 1Gbps, Dante-Digital-Audio
    Remote-SoftwareWireless Workbench (WWB)Wireless Workbench (WWB)Wireless System Manager (WSM)Wireless System Manager (WSM)
    WordClockBNC, 75 Ohm, Loopthrough, extern synchronisierbar, Abschlusswiderstand-SchalterBNC, 75 Ohm, Loopthrough, extern synchronisierbar, Abschlusswiderstand-SchalterExtern synchronisierbar, Loopthrough
    Input/Output: BNC, 75 Ohm
    Extern synchronisierbar, Loopthrough
    Input/Output: BNC, 75 Ohm
    Abtastrate (AES3)44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 24 Bit48 kHz, 96 kHz, 24 bit
    Abtastrate (Dante)---48 kHz, 96 kHz, 24 bit
    Betriebszeit (Akku)---------
    Betriebszeit (Batterie)---------
    Leistungsaufnahmemax. 50VA, 20 W (AC)max. 35 W
    Stromaufnahme0,4 A
    Versorgungsspannung100 bis 240 V AC, 50-60 Hz, 0,55 A max. (10.9 bis 14.8 V DC, 3,3 A max.)100 bis 240 V AC, 50-60 Hz, 0,55 A max. (10.9 bis 14.8 V DC, 3,3 A max.)100 - 240 V AC, 50/60 Hz (11,3 - 18 V DC)100 - 240 V AC, 50/60 Hz
    Strom-SchnittstelleKaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)Kaltgerätestecker (IEC-60320 C13/C14)
    Abmessungen44 x 483 x 333 mm44 x 483 x 333 mm436 x 44 x 250 mm (19'', 1 HE)44 x 483 x 373 mm (19'', 1 HE)
    Gewicht4600 g4800 gca. 4080 gca. 5200 g
    MaterialStahl; stranggepresstes Aluminium