hdg-wireless | glossary

[befindet sich noch im Aufbau... kann und wird 'noch' Fehler und Fehlfunktionen enthalten! Start 07.2023, Stand: 05.2024]

Inhalt

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

A
⇒  Äquivalente Leitschichtdicke [Leitschichtdicke]
⇒  Abklingkonstante [Dämpfungskonstante]
⇒  Ableitungsbelag [Isolationsleitwertbelag, Querleitwert]
⇒  Absoluter Pegel [Pegel]
⇒  Abstrahlcharakteristik
⇒  Akkumulator [Sekundärbatterie, Sekundärzelle]
⇒  Amplitude
⇒  Anpassung
⇒  Antenne
⇒  Antennenfeldzonen
⇒  Antennengewinn
⇒  Antennengewinnfaktor [Antennengewinn]
⇒  Antennenkabel
⇒  Antennenpolarisation [Polarisation]
⇒  Antennenrichtfaktor [Richtfaktor]
⇒  Antennenwirkfläche [Wirkfläche]
⇒  Antennenwirkungsgrad
⇒  Arbeit
⇒  Ausbreitungsgeschwindigkeit [Wellengeschwindigkeit]
⇒  Ausbreitungskoeffizient [Fortpflanzungskonstante]
⇒  Ausgangswiderstand [Innenwiderstand]

B
⇒  B-Feld [Magnetisches Feld]
⇒  Batterie [Primärzelle, Primärbatterie]
⇒  Bedeckungsgrad
⇒  Bel
⇒  Bezugspegel
⇒  Biegeradius
⇒  Blindwiderstand [Reaktanz]
⇒  Bogenmaß [Bogenwinkel]
⇒  Bogenwinkel [Bogenmaß]

C
⇒  C-Belag [Kapazitätsbelag]
⇒  Celsius [Grad]
⇒  Coulomb [Elektrische Ladung]
⇒  Coulomb-Gesetz [Coulombsche Gesetz]
⇒  Coulomb-Kraft [Coulombsche Gesetz]
⇒  Coulombsche Gesetz [Coulomb-Gesetz, Coulomb-Kraft]

D
⇒  Dämpfung
⇒  Dämpfungsfaktor
⇒  Dämpfungsgrad [Dämpfungsmaß, Lehrsches Dämpfungsmaß]
⇒  Dämpfungskonstante [Abklingkonstante]
⇒  Dämpfungsmaß [Dämpfungsgrad]
⇒  Dezibel
⇒  Dezimeterwellen [Ultra High Frequency]
⇒  Dichte [Massendichte]
⇒  Dielektrikum
⇒  Dielektrische Verschiebung [Elektrische Flussdichte]
⇒  Dielektrizitätskonstante [Permittivität]
⇒  Dielektrizitätskonstante des Vakuum [Elektrische Feldkonstante]
⇒  Dielektrizitätszahl [Relative Permittivität]
⇒  Dipol [λ/2-Antenne, Halbwellen-Antenne, Zweipol]
⇒  Dipol-Antenne [Dipol]
⇒  Directivity [Richtfaktor]

E
⇒  E-Feld [Elektrisches Feld]
⇒  Effektivwert [Root Mean Square, RMS]
⇒  Eigenfrequenz [Resonanzfrequenz]
⇒  Eigenkreisfrequenz
⇒  Eigenmoden [Resonanzfrequenz]
⇒  Einheitskreis
⇒  Einpol [Monopol-Antenne]
⇒  Elektrische Feldkonstante [Dielektrizitätskonstante des Vakuum, Permittivität des Vakuum]
⇒  Elektrische Feldstärke
⇒  Elektrische Flussdichte [Elektrische Verschiebungsdichte]
⇒  Elektrische Länge
⇒  Elektrische Ladung [Elektrizitätsmenge, Ladungsmenge]
⇒  Elektrische Ladung (Coulomb) [Coulomb]
⇒  Elektrische Leitfähigkeit
⇒  Elektrische Verschiebungsdichte [Elektrische Flussdichte]
⇒  Elektrischer Leitwert
⇒  Elektrischer Strom [Strom]
⇒  Elektrischer Widerstand
⇒  Elektrisches Feld [E-Feld]
⇒  Elektrisches Potential
⇒  Elektrizitätsmenge [Elektrische Ladung]
⇒  Elektromagnetische Welle [TEM-Welle]
⇒  Elementarladung
⇒  Energie
⇒  Energiegröße [Leistungsgröße]

F
⇒  Faktor
⇒  Farad
⇒  Feldwellenwiderstand
⇒  Fernfeld [Fraunhofer-Region]
⇒  Flächenwiderstand
⇒  Fluss [Definition]
⇒  Flussdichte [Definition]
⇒  Formelsammlung
⇒  Fortpflanzungskonstante [Ausbreitungskoeffizient]
⇒  Fraunhofer-Region [Fernfeld]
⇒  Free Space Path Loss [Freiraumdämpfung]
⇒  Freiraumdämpfung [Free Space Path Loss]
⇒  Freiraumwelle
⇒  Freiraumwellenwiderstand [Wellenwiderstand des Vakuums]
⇒  Frequenz
⇒  Fresnel-Region [Übergangsfeld]
⇒  Full Width at Half Maximum [Halbwertsbreite]
⇒  FWHM [Halbwertsbreite]

G
⇒  Gaußsche Zahlenebene [Komplexe Zahlenebene]
⇒  Grad [Celsius]
⇒  Grad [Kelvin]
⇒  Grad [Gradmaß]
⇒  Gradmaß [Grad]
⇒  Griechische Buchstaben

H
⇒  Halbdipol [Monopol-Antenne]
⇒  Halbwellen-Antenne [Dipol]
⇒  Halbwertsbreite [Full Width at Half Maximum, FWHM, Öffnungswinkel]
⇒  Halbwertswinkel
⇒  Henry
⇒  Hertz

I
⇒  Imaginäre Einheit
⇒  Imaginärteil
⇒  Impedanz
⇒  Impedanzanpassung
⇒  Induktion
⇒  Induktionskonstante [Magnetische Feldkonstante]
⇒  Induktionsspannung
⇒  Induktivitätsbelag [L-Belag]
⇒  Innenwiderstand [Ausgangswiderstand, Quellwiderstand]
⇒  Isolationsleitwertbelag [Ableitungsbelag]
⇒  Isolator
⇒  Isotropantenne [Isotropstrahler]
⇒  Isotropstrahler [Isotropantenne, Kugelstrahler, Punktstrahler]

J
⇒  Joule

K
⇒  Kabelimpedanz [Leitungswellenwiderstand]
⇒  Kapazität
⇒  Kapazitätsbelag [C-Belag]
⇒  Kartesisches Koordinatensystem
⇒  Kelvin
⇒  Kennkreisfrequenz [Ungedämpfte Eigenkreisfrequenz]
⇒  Kennwiderstand [Leitungswellenwiderstand]
⇒  Kennwiderstand [Leitungswellenwiderstand]
⇒  Koaxialkabel
⇒  Komplexe Zahlen
⇒  Komplexe Zahlenebene [Gaußsche Zahlenebene]
⇒  Komplexer Impedanz [Komplexe Widerstand]
⇒  Komplexer Widerstand [Komplexe Impedanz]
⇒  Kondensator
⇒  Konstanten
⇒  Kraft
⇒  Kreisbogen
⇒  Kreisfrequenz [Winkelfrequenz]
⇒  Kreiswellenzahl
⇒  Kreiszahl π [Pi]
⇒  Kugelstrahler [Isotropstrahler]
⇒  Kurzschlussstrom

L
⇒  L-Belag [Induktivitätsbelag]
⇒  Ladungsdichte
⇒  Ladungsmenge [Elektrische Ladung]
⇒  LC-Schwingkreis [Schwingkreis]
⇒  Leerlaufspannung [open circuit voltage (OCV)]
⇒  Lehrsches Dämpfungsmaß [Dämpfungsgrad]
⇒  Leistung [Wirkleistung]
⇒  Leistungsbezugspegel 0dBm [Bezugspegel (Leistung 1mW)]
⇒  Leistungsdämpfungsmaß
⇒  Leistungsdichte [Strahlungsleistungsdichte]
⇒  Leistungsflussdichte
⇒  Leistungsgröße [Energiegröße ]
⇒  Leistungsverstärkungsmaß
⇒  Leistungswurzelgröße [Feldgröße ]
⇒  Leitfähigkeit
⇒  Leitschichtdicke [Äquivalente Leitschichtdicke, Skin-Tiefe, Stromeindringtiefe]
⇒  Leitungsbeläge
⇒  Leitungsquerschnittsfläche
⇒  Leitungstheorie
⇒  Leitungswellenwiderstand [Kabelimpedanz, Kennwiderstand, Nennimpedanz]
⇒  Leitungswiderstand [Widerstand eines Leiters]
⇒  Lichtgeschwindigkeit
⇒  Logarithmus
⇒  Lorentzkraft

M
⇒  Maß [Relativer Pegel]
⇒  Magnetische Feldkonstante [Induktionskonstante, Permeabilität des Vakuums, Magnetische Konstante, Magnetische Leitfähigkeit des Vakuums]
⇒  Magnetische Feldstärke
⇒  Magnetische Flussdichte
⇒  Magnetische Konstante [Magnetische Feldkonstante]
⇒  Magnetische Leitfähigkeit [Permeabilität]
⇒  Magnetische Leitfähigkeit des Vakuums [Magnetische Feldkonstante]
⇒  Magnetische Permeabilität [Permeabilität]
⇒  Magnetischer Fluss
⇒  Magnetisches Feld [B-Feld]
⇒  Mantelwellen
⇒  Marconi-Antenne [Monopol-Antenne]
⇒  Massendichte [Dichte]
⇒  Monopol-Antenne [Einpol, Halbdipol, λ/4-Antenne, Marconi-Antenne, Stabantenne, Unipol, Viertelwellen-Antenne]

N
⇒  Nahfeld [Fresnel-Gebiet]
⇒  Natural Frequency [Resonanzfrequenz]
⇒  Nennimpedanz [Leitungswellenwiderstand]
⇒  Newton
⇒  Normalmoden [Resonanzfrequenz]

O
⇒  Öffnungswinkel [Halbwertsbreite]
⇒  Ohm
⇒  Ohmscher Widerstand [Ohmsches Gesetz, Resistanz, Wirkwiderstand]
⇒  Ohmsches Gesetz [Ohmscher Widerstand]

P
⇒  Pegel [Absoluter Pegel]
⇒  Periodendauer
⇒  Permeabilität [Magnetische Leitfähigkeit, Magnetische Permeabilität, Permeabilitätszahl]
⇒  Permeabilität des Vakuums [Magnetische Feldkonstante]
⇒  Permeabilitätszahl [Permeabilität]
⇒  Permittivität [Dielektrische Leitfähigkeit, Dielektrizität, Dielektrizitätskonstante]
⇒  Permittivität des Vakuums [Elektrische Feldkonstante]
⇒  Permittivitätszahl [Relative Permittivität]
⇒  Phasendrehung [Phasenverschiebung]
⇒  Phasengeschwindigkeit [Wellengeschwindigkeit]
⇒  Phasenlage
⇒  Phasenmass [Phasenbelag, Phasenkonstante]
⇒  Phasenverschiebung [Phasendrehung]
⇒  Phasenwinkel
⇒  Pi π [Kreiszahl]
⇒  Polarisation
⇒  Polarisation [Antennenpolarisation]
⇒  Poynting Vektor [Pointing Vektor]
⇒  Primärbatterie [Batterie]
⇒  Primärzelle [Batterie]
⇒  Punktladung
⇒  Punktstrahler [Isotropstrahler]

Q
⇒  Quellenspannung
⇒  Quellwiderstand [Innenwiderstand]
⇒  Querleitwert [Ableitungsbelag]

R
⇒  Rückflussdämpfung [Rückflussdämpfungsfaktor, SRL, Structural Return Loss]
⇒  Rückflussdämpfungsfaktor [Rückflussdämpfung]
⇒  Rückflussdämpfungsmaß [Return Loss]
⇒  Radiant
⇒  Raumwinkel
⇒  Reaktanz [Blindwiderstand]
⇒  Reaktives Nahfeld [Nahfeld]
⇒  Realteil
⇒  Reflexion
⇒  Reflexionsfaktor
⇒  Relative Dielektrizitätszahlkonstante [Relative Permittivität]
⇒  Relative Permittivität [Dielektrizitätszahl, Permittivitätszahl, Relative Dielektrizitätskonstante, Relative Permittivität]
⇒  Relativer Pegel [Maß]
⇒  Resistanz [Ohmscher Widerstand]
⇒  Resonanz
⇒  Resonanzfrequenz [Eigenfrequenz, Eigenmoden, Natural Frequency, Normalmoden]
⇒  Resonanzlänge [Mechanische Antennenlänge, Physikalische Antennenlänge]
⇒  Reziprozitätsgesetz [Reziprozitätstheorem, Reziprozitätsprinzip]
⇒  Reziprozitätsprinzip [Reziprozitätsgesetz]
⇒  Reziprozitätstheorem [Reziprozitätsgesetz]
⇒  Richtfaktor [Antennenrichtfaktor, Directivity, Strahlungsgewinn]
⇒  RMS [Effektivwert]
⇒  Root Mean Square [Effektivwert]

S
⇒  Schalldruck [Schallwechseldruck]
⇒  Scheinwiderstand
⇒  Schlankheitsgrad
⇒  Schwingkreis [LC-Schwingkreis]
⇒  Schwingung
⇒  Sekundärbatterie [Akkumulator]
⇒  Sekundärzelle [Akkumulator]
⇒  SI-Einheiten
⇒  Siemens
⇒  Skin-Effekt
⇒  Skin-Tiefe [Leitschichtdicke]
⇒  Spannung
⇒  Spannungsbezugspegel 0dBµV [Bezugspegel (Spannung 1µV)]
⇒  Spezifischer Widerstand
⇒  Spule
⇒  SRL [Rückflussdämpfung]
⇒  Stabantenne [Monopol-Antenne]
⇒  Standing-Wave-Ratio [Stehwellenverhältnis]
⇒  Stehende Welle [Stehwelle]
⇒  Stehwelle [Stehende Welle]
⇒  Stehwellenverhältnis [SWV, Standing-Wave-Ratio, SWR, Voltage Standing Wave Ratio, VSWR, Welligkeit, Welligkeitsfaktor]
⇒  Steradiant
⇒  Strahlungsdivergenz
⇒  Strahlungsgewinn [Richtfaktor]
⇒  Strahlungsimpedanz
⇒  Strahlungsleistungsdichte [Leistungsdichte, Leistungsflussdichte]
⇒  Strahlungswiderstand
⇒  Strom [Elektrischer Strom]
⇒  Stromeindringtiefe [Leitschichtdicke]
⇒  Structural Return Loss [Rückflussdämpfung]
⇒  SWR [Stehwellenverhältnis]
⇒  SWV [Stehwellenverhältnis]

T
⇒  TEM-Welle [Elektromagnetische Welle]
⇒  Transversalwelle

U
⇒  Übergangsfeld [Fresnel-Region]
⇒  UHF [Ultra High Frequency]
⇒  Ultra High Frequency [UHF, Dezimeterwellen]
⇒  Ungedämpfte Eigenkreisfrequenz [Kennkreisfrequenz]
⇒  Unipol [Monopol-Antenne]

V
⇒  Vektorielle Größe
⇒  Velocity Factor [Verkürzungsfaktor]
⇒  Verkürzungsfaktor [Velocity Factor]
⇒  Verkürzungsfaktor (Antennen)
⇒  Verkürzungsfaktor (Leitungen)
⇒  Verlegeradius [Biegeradius]
⇒  Verlustwiderstand
⇒  Verschiebungsdichte [Elektrische Flussdichte]
⇒  Verschiebungsflussdichte [Elektrische Flussdichte]
⇒  Verstärkungsfaktor
⇒  Very High Frequency [VHF]
⇒  VHF [Very High Frequency]
⇒  Viertelwellen-Antenne [Monopol-Antenne]
⇒  Vollwinkel
⇒  Volt
⇒  Voltage-Standing-Wave-Ratio [Stehwellenverhältnis]
⇒  VSWR [Stehwellenverhältnis]

W
⇒  Wanderwelle
⇒  Watt
⇒  Wechselstrom
⇒  Wechselstromwiderstand [Elektrische Impedanz, Impedanz]
⇒  Welle
⇒  Wellengeschwindigkeit [Phasengeschwindigkeit]
⇒  Wellengeschwindigkeit [Ausbreitungsgeschwindigkeit]
⇒  Wellenimpedanz [Wellenwiderstand]
⇒  Wellenlänge
⇒  Wellenvektor
⇒  Wellenwiderstand [Wellenimpedanz]
⇒  Wellenwiderstand des Vakuums [Freiraumwellenwiderstand]
⇒  Wellenzahl
⇒  Welligkeit [Stehwellenverhältnis]
⇒  Welligkeitsfaktor [Stehwellenverhältnis]
⇒  Widerstand
⇒  Widerstandsbelag
⇒  Winkel
⇒  Winkelfrequenz [Kreisfrequenz]
⇒  Winkelmaß
⇒  Wirkfläche [Antennenwirkfläche]
⇒  Wirkleistung [Leistung]
⇒  Wirkungsgrad
⇒  Wirkwiderstand [Ohmscher Widerstand]

X

Y

Z
⇒  Zirkulator
⇒  Zweipol [Dipol]

A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z

Leitungswellenwiderstand ZL

Kabelimpedanz, Kennwiderstand, Nennimpedanz

Der Leitungswellenwiderstand ZL ist eine Eigenschaft längshomogener Leitungen und beschreibt den Wellenwiderstand ZW, die der Ausbreitung einer elektromagnetischen Welle in einer elektrischen Leitung entgegenwirkt.

Leitungswellenwiderstand:

ZL(Koax) =
L' / C'
=
R' + jωL' / G' + jωC'
=
Z0 / 2πεr
ln (
D / d
)
=
59,96 Ω / εr
ln (
D / d
)
    [ Ω ]
   

ZL(Koax) = Leitungswellenwiderstand Koaxialkabel [Ω]
Z0 = Freiraumwellenwiderstand [Ω]
R' = Widerstandsbelag [Ωm-1]
L' = Induktivitätsbelag [Hm-1]
G' = Ableitungsbelag [Sm-1]
C' = Kapazitätsbelag [Fm-1]
ω = Kreisfrequenz [s-1]
π = Kreiszahl (Pi) [1]
εr = Relative Permittivität [1]

Der Leitungswellenwiderstand ZL ist eine charakteristische Kenngröße längshomogener Leitungen und wird benötigt, um den realen Widerstandswert (ohmscher Widerstand R)zu ermitteln, mit dem eine Leitung abgeschlossen werden muss damit Anpassung vorliegt und Reflexionen der übertragenen Signale im Kabel verhindert werden.

Der Leitungswellenwiderstand ZL läßt sich aus dem Kapazitätsbelag C' und dem Induktivitätsbelag L' berechnen.

ZL =
L' / C'
    [ Ω ]
   

Ein Antennenkabel (Speiseleitung) kann als fortlaufende Kombination von Parallelkapazitäten C und Reiheninduktivitäten L beschrieben werden.

Ersatzschaltbild Wellenwiderstand Koaxialkabel

Bei einer (theoretisch) unendlichen Leitung ergibt sich ein charakteristischer Leitungswellenwiderstand ZL der betrachteten Leitungsbeläge (bzw. Kabelgeometrie) mit dem ein reales Kabel abgeschlossen werden muss damit eine Anpassung hergestellt ist und Verluste durch Fehlanpassung vermieden werden können.

Der Leitungswellenwiderstand ZL ist an jedem Punkt auf einer Leitung über das Verhältnis vom Strom I zur Spannung U verknüpft.

ZL =
U / I
    [ Ω ]
   

Der Wellenwiderstand ist unabhängig von der Frequenz und von der Länge der Leitung.

Definition des Wellenwiderstand ZW einer Koaxialleitung:

Koaxialkabel Querschnit Wellenwiderstand

Der mechanische Aufbau des Kabels und die relative Permittivität εr des Dielektrikums bestimmen den Leitungswellenwiderstand ZL.

Dabei wird die Impedanz Z u.a. durch das Verhältnis der Durchmesser von Innen- zu Außenleiter ermittelt.[1]

ZL(Koax)=
Z0 / 2πεr
ln (
D / d
)

ZL(Koax) = Leitungswellenwiderstand Koaxialkabel [Ω]
Z0 = Freiraumwellenwiderstand [Ω]
π = Kreiszahl (Pi) [1]
εr = Relative Permittivität [1]
D = Durchmesser Aussenleiter Koaxialkabel [m]
d = Durchmesser Innenleiter Koaxialkabel [m]

Koaxialkabel ∅: D5mm/d für 50 Ω & 75 Ω

Koaxialkabel Querschnit Wellenwiderstand Permitivitätswert Dielektrikum:
Polyethylen: εr = 2,3
d D εr ZW
2,16 mm5 mm1,050 Ω
1,80 mm5 mm1,550 Ω
1,55 mm5 mm2,050 Ω
1,35 mm5 mm2,550 Ω
1,43 mm5 mm1,075 Ω
1,08 mm5 mm1,575 Ω
0,85 mm5 mm2,075 Ω
0,70 mm5 mm2,575 Ω

Koaxialkabel ∅: D10mm/d für 50 Ω & 75 Ω

Koaxialkabel Querschnit Wellenwiderstand Permitivitätswert Dielektrikum:
Polyethylen: εr = 2,3
d D εr ZW
4,35 mm10 mm1,050 Ω
3,60 mm10 mm1,550 Ω
3,10 mm10 mm2,050 Ω
2,70 mm10 mm2,550 Ω
2,85 mm10 mm1,075 Ω
2,15 mm10 mm1,575 Ω
1,70 mm10 mm2,075 Ω
1,40 mm10 mm2,575 Ω